Eine kleine Geschichte des systemischen Denkens

Startseite
Forschungsinteressen
Veröffentlichungen
Kontakt

Inhaltsverzeichnis und Stand der Bearbeitung

Aus einem ursprünglichen Vorhaben, im Rahmen eines größeren Buchprojektes
eine kleine geschichtliche Einführung in systemisches Denken zu liefern, wurde ein eigenes Projekt.
Ziel des Buches ist ein Abriss der Entwicklung systemischer Ideen mitsamt konkurrierender Ansätze, von der Antike bis heute.

Vorläufige Kapitelübersicht

  • Einführung, abgeschlossen
  • Was ist das eigentlich: „systemisch“?, abgeschlossen
  • Ausflug in die Antike, abgeschlossen
  • Intermezzo im Mittelalter, abgeschlossen
  • Ambivalenzen der Neuzeit, abgeschlossen
  • Die Welt wird reif für systemisches Denken, abgeschlossen
  • Der große Durchbruch: die Kybernetik, Rohfassung
  • Formen und Strukturen systemischen Denkens, in Bearbeitung
  • Gegenkonzepte, zu bearbeiten
  • Reifung und weitere Differenzierungen, zu bearbeiten

Stand der Planung: Abschluss des Rohtextes bis Frühjahr/Sommer 2019.