Gregory Bateson

Startseite
Forschungsinteressen
Veröffentlichungen
Kontakt

Gregory Bateson

Gregory Bateson (1904-1980), angloamerikanischer Anthropologe oder je nach Sichtweise Kommunikationstheoretiker, Schizophrenieforscher, Biologe, Kybernetiker, Ethnologe, Delphinforscher, Philosoph, New-Age-Apostel etc. ist eine jener Personen, deren Denken eine sehr weiträumige Bedeutung erfahren haben.

Sowohl Auf den Spuren ökologischen Bewußtseins. Eine Analyse des Gesamtwerks von Gregory Bateson als auch Gregory Bateson. Eine Einführung in sein Denken dienen dazu, Leser unterschiedlichster Disziplinen und Interessenslagen mit seinem systemisch und kybernetisch orientierten Denkansatz näher vertraut zu machen. Die unterschiedlichen Zielgruppen beider Bücher erklären sich hierbei wohl schon durch deren Titel und Umfang: Auf den Spuren ökologischen Bewußtseins umfaßt nahezu die dreifache Textmenge.

Zur näheren Information bezüglich der Einführung in sein Denken sei auf die Webseite des Carl-Auer-Systeme Verlages hingewiesen.

Weitere Informationen zu Auf den Spuren ökologischen Bewußtseins befinden sich hier.

Informationen zu Gegory Bateson gibt es auch in der Wikipedia.